LabuColor Deckend Wunschfarbton 2,25 Liter
Sikkens Rubbol WF 3310

5-7 Tage
zuzüglich Versand
2,25 L

Wasserverdünnbare, seidenmatte, hochelastische Deckfarbe für die Grund-, Zwischen- und Schlussbeschichtung von Holzbauteilen (Profilholz, Dachuntersichten, Sparren, Pfetten, Gartenholz, etc.) im 1-Topf-3-Schichtsystem sowie zur Renovierung und Ausbesserung tragfester Altanstriche, außen und innen. Vorteile: holzfeuchtigkeitsregulierend; leicht verarbeitbar; geprüft nach DIN EN 71 Teil 3 „Sicherheit von Spielzeug“.

Achtung - Produktwechsel! Aus technischen Gründen wurde Sikkens Rubbol WF 361 durch die optimierte Farbmischung Sikkens Rubbol WF 3310 ersetzt. Sie erhalten ein fertig gemischtes Gebinde in Industriequalität.

Auswahl
Ihr Wunschfarbton:

Geben Sie die verfügbaren Informationen zu Ihren Wunschfarbton ein, zum Beispiel Farbname, Nummer bzw. Hersteller.

Gebinde
5-7 Tage
zuzüglich Versand
2,25 L
  • Sikkens Rubbol WF 3310 ist das Nachfolgeprodukt von Rubbol WF 361.
  • Die Lieferzeit beträgt 5-7 Tage. Lieferkosten für Ihre Artikelauswahl: zuzüglich Versand.
  • Winterhinweis:
    Bei Minusgraden kann die Farbe leider nicht versendet werden und wartet fertig verpackt auf die früheste Versandmöglichkeit. In der Regel verzögert sich die Lieferzeit bei Minusgraden um bis zu eine Woche.
  • Dieser Artikel ist nicht vorgefertigt und wird nach Ihren Angaben für Sie angefertigt.
  • Beachten Sie auch unsere Hinweise zur
    Farbdarstellung!
  • (*) Alle Preise inkl. MwSt.

Hinweise

Verarbeitung

Streichen, Spritzen, Nassschichtdicke: 2 x 80-100 μm

Verbrauch

60 - 80 ml/m², je nach applizierter Nassschichtdicke, Art und Saugfähigkeit des Holzes (genaue Werte sind durch Probebeschichtung zu ermitteln) 100 ml/m² (bei 100 μm Nassschichtdicke ohne Spritzverluste)

Verdünnung

Falls erforderlich mit max. 5 % Wasser.

Verarbeitungstemperatur

+10 - 30 °C für Untergrund, Luft und Material bei ca. 60 % rel. Luftfeuchte

Lagerung

Die Mindesthaltbarkeit (MHD) im ungeöffneten Originalgebinde beträgt 1 Jahr; Lagertemperatur +5 - +30 °C. Nach Ablauf der MHD kann das Produkt noch verarbeitungsfähig sein, jedoch können sich die Produkteigenschaften vor „frischem“ Material unterscheiden. Daher muss der Verarbeiter überlagertes Material mit besonderer Aufmerksamkeit applizieren. Angebrochene Gebinde gut verschließen! Kühl, aber frostfrei lagern.

Beschichtungsempfehlung

Renovierungssysteme: Offene Gehrungen und Risse können mit Kodrin WV Fugen-Versiegelungsmasse* abgedichtet werden. Untergrundvorbereitung: Nicht intakte, lose Altbeschichtung restlos entfernen, intakte Altbeschichtung vollflächig anschleifen. Rohes Holz muss gegebenenfalls vor der Beschichtung imprägniert werden. Grundierung: Rubbol WF 361, Rubbol SP 110 (Empfehlung zur Isolierung auf harz- und astreichen Nadelhölzern)

Sicherheitshinweise

Ergänzende Gefahrenmerkmale (EUH-Sätze)

EUH208: Enthält Gemisch aus 5-Chlor-2-methyl-2H-isothiazol-3-on [EG Nr. 247-500-7] und 2-Methyl-2H-isothiazol-3-on [EG Nr. 220-239-6] (3:1), 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on und 3-Iod-2-propinylbutylcarbamat. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.