Varianten

Ladenburger Trendliner

Kontrastfeder

Trendliner - Kontrastfeder

Mit Kontrastfeder:
Die Feder wird werkseitig schwarz behandelt. Es entsteht die Optik einer aufwändigen Leistenschalung mit Unterspannbahn.

Ohne Kontrastfeder:
Die Feder bleibt unbehandelt. Bei einer Endbehandlung mit Holzöl wird das gesamte Profil inklusive Feder gestrichen.

Stirnseite

Trendliner - Stirnseiten, gekappt, Wechsel-Nut-Feder

Mit Wechsel-Nut-Feder:
Die Stirnseiten sind mit einem Wechsel-Nut-Feder-Profil versehen. Das erzeugt eine 4mm breite Zwangsfuge. So verleihen Sie Ihrer Fassade einen besonderes Aussehen. Zusätzlich dient es dem mechanischen Schutz der Längsseiten vor Beschädigungen der sichtbaren Oberfläche (Nut) bei der Montage.

Gekappter Stoß:
Die Stirnseiten sind gekappt. Dieses Profil trumpft als Kurzlänge bei dekorativen Kleinflächen, wo eine stirnseitige Profilierung nicht gewünscht ist. Diese Variante ist gut geeignet für schmale Flächen und Akzentverkleidungen.

Ausführung

Trendliner - elegante oder markante Ausführung

Elegante Ausführung:
Abgerundete Kanten.

Markante Ausführung:
Eckige Kanten. Die entstehende klarere Schattenwirkung betont die schwarze Kontrastfeder.

Oberfläche

Trendliner - gehobelte oder strukturraue Oberfläche

Gehobelte Oberfläche:
Die gehobelte Fläche verstärkt die edle Optik.

Strukturraue Oberfläche:
Strukturrau betont die Natürlichkeit des Baustoffes Holz. Die Oberfläche wird mit einer Bürste aufgeraut. Die Farbsättigung bei einer Endbehandlung wird leicht erhöht.

Behandlungen

Trendliner kann werkseitig mit einem speziell abgestimmten Holzöl mit Farbpigmenten behandelt werden. Dabei sind folgende Farbtöne möglich:

Trendliner UV-Plus Trendliner UV-Plus
Trendliner Bernstein Trendliner Bernstein
Trendliner Sanddorn Trendliner Sanddorn
 
Trendliner Terracotta Trendliner Terracotta
Trendliner Mokka Trendliner Mokka
Trendliner Kieselgrau Trendliner Kieselgrau
 
Trendliner Silbergrau Antik Trendliner Silbergrau Antik
Trendliner Schiefergrau Trendliner Schiefergrau