Holz ist unser Geschäft Benutzerkonto

Mit Volldampf voraus - Schweizer Dampfboot fährt mit Holzbriketts

Holzbriketts: Mit Volldampf voraus
Mit Volldampf voraus - Schweizer Dampfboot fährt mit Holzbriketts - Ein Artikel von Maria Hanisch.

Der Gerolfinger Ingenieur Ralph Sahli erfüllt sich seinen Traum und baut ein Dampfboot. In jahrelanger Eigenregie verwirklicht er das acht Meter lange Boot, das bereits über die größten Seen der Schweiz getuckert ist. Um das Dampfboot anzutreiben und fahrtauglich zu machen, benutzt er unter anderem Holzbriketts.

Ein Dampfer nach eigenem Geschmack

Die „Isle of Jura“ - getauft nach der schottischen Whisky-Marke - war ein Herzensprojekt des 60-jährigen Maschineningenieurs aus Gerolfingen. Nach zwei Dampfbootveranstaltungen war er begeistert und beschloss, sich sein eigenes Boot zu bauen. „Ich habe mir eigentlich alles im Selbststudium beigebracht.“ erzählt Sahli im Gespräch mit dem Bieler Tagblatt. Da das Angebot an Fachliteratur über Dampfboote jedoch spärlich ist, holte er sich zusätzliche Auskünfte beim Verein Schweizer Dampfbootfreunde. Insgesamt hat es vier Jahre gedauert, bis das Boot, welches Platz für 10 Personen bietet, einsatzbereit war. Das meiste baute der Ingenieur mit eigener Hand - außer den Dampfkessel, der mit Holz und Holzbriketts angefeuert wird. Heute unterhält er das Boot gemeinsam mit seiner Frau Isabelle, bietet es aber auch leihweise als Veranstaltungsort oder Hochzeiten für das besondere Erlebnis an.

Holzbriketts machen ordentlich Dampf

Der mit Holzbriketts betriebene Wasserrohrkessel muss auf 250 bis 300 Grad hochgeheizt werden, um die ideale Leistung für den Bootsantrieb zu erreichen. Dann schafft der Dampfer immerhin bis zu zehn Kilometer pro Stunde. Um die Leistung und dementsprechend die Geschwindigkeit des Bootes stetig zu halten, muss Sahli den Heizkessel rechtzeitig mit Holzbriketts oder Holz beschicken. Eine Aufgabe, die auch seine Frau ab und zu gern übernimmt.

Für das leibliche Wohl wird der mit Holzbriketts gefüllte Kessel kurzerhand zum Grill umfunktioniert. So wird die Bootsfahrt an einem warmen Sommertag auf dem Wasser zu einem Rundum-Erlebnis.

Weiterführende Informationen: